Figur auf dem Datterichbrunnen (Foto: Stefan Lieb)

Den Luisenplatz kennen Sie schon? Darmstadt hat weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Die Mathildenhöhe ist die höchste Erhebung der Darmstädter Innenstadt und war schon im 19. Jahrhundert eine Gartenanlage des großherzoglichen Hofes. In der Umgebung gibt es viele Häuser im Jugendstil.
  • Die Ludwigshöhe etwas außerhalb im Süden bietet Ihnen einen Überblick über Darmstadt und Odenwald.
  • Die Waldspirale ist der Name eines Wohnkomplexes, der vom Wiener Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet und im Jahr 2000 als sein letztes Werk fertiggestellt wurde.
  • Das Europäische Raumflugkontrollzentrum (ESOC) ist ein Operationszentrum der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mit Hauptsitz im Europaviertel.
  • Im Nordwesten Darmstadts liegt das idyllische Johannesviertel. Es entstand in der Gründerzeit als Frühform einer Satellitenstadt auf weitestgehend unbebautem Gelände.
  • Das Zentralbad von Darmstadt wurde Anfang des letzten Jahrhunderts im Jugendstil errichtet. Das Jugendstilbad erhielt 2009 den hessischen Denkmalspreis.
  • Darmstadt hat etliche Museen, z.B. das Hessische Landesmuseum, ein Jugendstilmuseum (Museum Künstlerkolonie), das Haus für Industriekultur und das Eisenbahnmuseum in Darmstadt-Kranichstein.

Zusätzliche Infos: www.darmstadt-tourismus.de

Wir haben eine Liste mit Unterkunftsangeboten von "München Tourismus" zusammenstellen lassen. Die Hotels und Hostels liegen relativ günstig zur Hochschule München und umfassen preiswerte und leicht gehobene Kategorien. Sie können ab sofort auf den Seiten der München Tourismus aus der Auswahl Zimmer für die Nächte vom 08. bis 10.10.2021  buchen.

Bei abweichenden Daten (z.B. frühere Anreise und/oder spätere Abreise) können sich Ihre Gäste direkt an uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Fon +49 89 233-30236 & -30242 wenden. Dort werden die entsprechenden Verfügbarkeiten und Preise dann beim Hotel angefragt und, sofern möglich, gebucht.

Die Zimmerkontingente verfallen am 10.09.2021, danach sind Buchungen auf Anfrage über den o.g. Hotelservice noch je nach Verfügbarkeit möglich.

Veranstaltungsticket der DB für den 23. BUVKO

Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof nach München Hbf.

  • Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorrat reicht): 2.Klasse 49,50 €
  • Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel: 2.Klasse 67,50 €

  • Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorrat reicht): 1.Klasse 80,90 €
  • Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel: 1.Klasse 98,90 €

Das Angebot ist gültig vom 06.10.2021 bis zum 12.10.2021

Buchen Sie online und sichern sich das günstige Ticket auf Ihrer Wunschstrecke und mit 100% Ökostrom im Fernverkehr.

Hier geht es zur Buchung.

Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier. Bei Fragen zum Buchungsablauf wenden Sie sich bitte an die Service-Nummer +49 (0) 30 58 60 20 901.

Die Sitzplatzresevierung für die 2. Klasse ist im Preis nicht enthalten.

Alle Informationen zum DB Veranstaltungsticket finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

 

Kongressort

Hochschule München
Lothstr. 64
80335  München

 

Vom Hauptbahnhof zur Hochschule ("Roter Würfel")

Mit dem ÖPNV: Da um die Hochschule München nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen, empfehlen wir die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Münchner Hauptbahnhof erreichen Sie die Hochschule mit folgenden Verbindungen: Mit den Tramlinien 20 (Moosach Bf.), 21 (Westfriedhof) oder 29 (Hochschule München) bis Haltestelle „Hochschule München (Lothstraße)“. Hier rechts in die Lothstraße bis zum Gebäude mit dem "Roten Würfel".

Zu Fuß: Verlassen Sie den Hauptbahnhof Richtung Bahnhofplatz und laufen Sie Richtung Norden in die Dachauer Straße. Folgen Sie dem Straßenverlauf, halten Sie sich auf dem Stiglmaierplatz rechts und gehen Sie anschließend weiter auf der Dachauer Straße. Nach insgesamt ca. 1,8km biegen Sie rechts in die Lothstraße ein.

 

 lothstr website

Kartengrundlage: Hochschule München

Teilnahmegebühr

Angesichts des nun kompakten Programmangebots bieten wir keine Ein- oder Zwei-Tages-Tickets mehr an. Die Teilnahmegebühr beträgt nun 50 Euro für den gesamten Kongress. Sie schließt die Programm-Angebote und die mobilogisch!-Ausgaben 3/21 mit dem ausführlichen BUVKO-Programm sowie 4/21 und 1/22 mit Berichten von den Ergebnissen des Kongresses ein.

  • Geringverdienende (bis 750 Euro/Monat) zahlen nur 30 Euro.
  • Studierende zahlen bei Vorlage ihrer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung 20 Euro (Upload bei der Anmeldung).
  • mobilogisch!-Abonnenten, die am Kongress teilnehmen, bekommen 15 Euro auf ihrem Abo-Konto gutgeschrieben.

Anmeldung

Hier gelangen Sie zur Anmeldung .